Please reload

Aktuelle Einträge

Lucas Auer verteidigt Tabellenführung

May 21, 2017

Nach seinem zweiten DTM-Saisonsieg am Samstag erlebte der Kufsteiner Lucas Auer am Sonntag in der Lausitz einen etwas schwierigeren Tag. Wegen eines Verbremsers im Zeittraining fand er sich für das Sonntagsrennen nur auf Rang 15 in der Startaufstellung wieder. Im Rennen konnte er dank eines sehr guten Starts bereits sechs Plätze gutmachen, verlor aber in der Schlussphase noch eine Position und kam so als Zehnter ins Ziel. Damit holte sich der Mercedes-AMG-Werksfahrer noch einen Punkt für die Fahrerwertung, in der er auch nach dem zweiten von insgesamt neun DTM-Rennwochenenden in dieser Saison in Führung liegt. „Insgesamt war es ein gutes Wochenende, natürlich besonders mit dem Erfolg von gestern. Heute war mein Speed vielleicht nicht überragend, aber jetzt arbeiten wir einfach wieder für das nächste Wochenende“, so der Tiroler.

 

Wie bereits beim Saisonauftakt in Hockenheim konnte Auer auch in der Lausitzring am Samstag mit drei Punkten für die Pole-Position und 25 Punkten für den Rennsieg die maximal mögliche Ausbeute für sich verbuchen. Damit brachte er sein Total in der DTM-Fahrerwertung auf 68 Zähler und stockte heute mit einem Punkt für seinen zehnten Platz auf 69 Punkte auf. „Es ist ein tolles Gefühl, auch nach dem zweiten Wochenende noch oben in der Tabelle zu stehen, obwohl ich versuche, von Rennen zu Rennen zu arbeiten. Insgesamt blicke ich sehr zufrieden auf das Wochenende in der Lausitz zurück. Vielen Dank an die Jungs im Team für die tolle Arbeit. Im heutigen Rennen hatte ich einen guten Start und verbesserte mich von Startplatz 15 auf Rang neun. Danach verlor ich dann noch einen Platz, weil der Speed nicht ganz gereicht hat.“

 

Nach einer kurzen Pause geht es am dritten Juniwochenende in der DTM weiter mit den Saisonläufen fünf und sechs, die auf dem Hungaroring nahe Budapest ausgetragen werden. Dort konnte sich Auer im Vorjahr mit einigen spektakulären Überholmanövern in Szene setzen. „Die Strecke liegt mir, ich freue mich schon darauf“, sagt der Kufsteiner. „Natürlich werde ich auch dort wieder versuchen, gute Ergebnisse einzufahren.“

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square